Lendenwirbelsäule - Injektionstherapie
Bewegungsprogramm

Für ein Bewegungsprogramm gilt es, den schmalen, schmerzfreien Raum auszunutzen. In erster Linie sind es wieder Schwimmen, Radfahren und einige gymnastische Übungen, die rückenoperierte Patienten mit starken Schmerzen ausüben können, ohne während oder nach der Betätigung vermehrte Schmerzen zu haben. Der Sportlehrer sollte gerade für diese Patienten das mögliche Bewegungsspektrum erweitern, indem er sie an weitere Bewegungsmuster wie z. B. Laufen unter Entlastung, Aquajogging, Therabandübungen im Liegen usw. heranführt. Für viele Patienten ist es ein Erlebnis, sich überhaupt wieder vermehrt bewegen zu können, ohne Schmerzen zu haben.